Donnerstag, 23. Oktober 2014

Empfehlung: "Jenseits von Scham" - Buch von Piet Eumel

Empfehlung: "Jenseits von Scham" - Buch von Piet Eumel

Wichtig - Vom Autor mitgeteilt:
Leider ist das Printbuch „Jenseits von Scham“ nur noch bis zum 20. Februar 2017, im Handel erhältlich, dann wird der Vertrieb eingestellt... wer also noch Interesse an dem Buch hat, sollte es bis dahin bestellen... Hier noch schnell bestellen

Cover by Piet Eumel

Jenseits von Scham – Ist ein zu Herzen gehender Erotik-Roman über ein Tabu Thema, nämlich Sex mit jungen und älteren Menschen, erzählt in einer wunderschönen erotischen Geschichte die einem unter die Haut geht ...

geschildert mit allen Detail
Kevin verlor durch einen tragischen Unfall seine Eltern. War arbeitslos, Drogenabhängig und so pleite, dass er nicht einmal mehr seine Miete zahlen konnte. Durch einen neuen Job: Mittagessen zu älteren, meist allein lebenden Personen zu bringen, kam er innerhalb weniger Monate zu einem ansehnlichen Vermögen. Alles durch diverse Erbschaften seiner Kunden, weil diese intimer mit ihm werden durften. Es ist diese verdammte Sehnsucht älterer, alleinstehender Männer und auch Frauen, die ihrem Dasein noch einen Sinn geben wollen. Einige dieser älteren Menschen verlieben sich in den 22jährigen Essen auf Rädern-Ausfahrer. Da Kevin auch noch den Sinn seines Lebens und seiner Sexualität sucht, erfüllt er zunächst alle Wünsche dieser Personen. Allerdings ist der Tod in diesem Alter immer gegenwärtig und so muss sich Kevin leider auch von einigen Menschen im Lauf der Zeit verabschieden. Eines Tages outet er sich allerdings als schwul. Er hatte einen lieben gleichaltrigen Freund gefunden, den er dann auch heiratete. Das passte seiner Chefin gar nicht und so hat sie ihn immer öfters gemobbt. Dann lernte Kevin eine 94jährige Dame kennen, die seine Kundin wurde und die total verzweifelt ist, weil ihre Tochter sie nach Berlin, wo diese wohnt, in ein Altersheim abschieben will. Die alte Dame möchte aber lieber in ihre Pension, die sie mit ihrem Mann betrieben hat, an der Ostsee wohnen bleiben … doch dann kommt ihr tatsächlich der Zufall zu Hilfe.... Außerdem hat sie durch eine List, Kevin eines Tages verführt und natürlich auch noch seinen Lebenspartner... und zu guter Letzt hilft sie ihm aber auch dabei seinen Lebenstraum zu erfüllen. Ein rührender und zu Herzen gehender erotischer Liebesroman!

Jenseits von Scham Taschenbuch, 252 Seiten
  

Hier ein kurzer Auszug aus dem Buch: Jenseits von Scham (Zensiert):

Seite 108: … Und das zeigte Wirkung. „So jetzt nimmst du mal deinen Mittelfinger und führst ihn langsam in meine Sch… ein. Fühlst du schon wie feucht sie ist?“„Ja!“„Dann darfst du mich jetzt f…n!“ Herr Lütje hörte mit dem g… lecken an Kevins Schw… auf. Frau Lütje legte sich auf der Couch nun auf ihren Rücken. Dann spreizte sie ihre Beine. Kevin sah nun ihre großen Sch…. „Komm, knie dich vor mich!“ Kevin kniete sich nun vor sie hin, sie nahm nun mit der rechten Hand seinen s… Sch…. „So nun leg dich auf mich!“ Dabei führe sie zärtlich seinen L… in ihre V… ein. Kevin spürte die Wärme ihres Körpers, als er in sie e…. „Gefällt dir das?“, wollte sie wissen.. „Ja, und ob!“ „Gut, dann mach bitte jetzt ganz langsame Stoßbewegungen und genieße es einfach.“ Herr Lütje ging währenddessen an die Stirnseite der…

Seite 163: … dann kamen sie auch schon in Wismar an. An der Kreuzung am Hafen, Schiffbauerdamm mussten sie an der Ampel anhalten. Zu dieser Zeit, es war etwa 16:10 Uhr, standen dort auch viele Fußgänger und auch Radfahrer, die in die Innenstadt wollten, an der Ampel.Denen werden wir es mal zeigen,“ sagte Kevin leise zu Frau Breusse. Kevin hörte, dass im Autoradio gerade der AC/DC Song “Highway to hell, ein Klassiker der Rockgeschichte, gespielt wurde. Dann drehte er den Volumenregler auf volle Pulle und begann im Takt mit seinem Kopf zu nicken. Die anderen taten es ihm nach… es dröhnte die Rhythmusgitarre und alle sangen wie im Chor mit. War das ein Spektakel. Die Leute lachten und dachten bestimmt, das sie aus dem Irrenhaus entflohen sind, oder Drogen genommen haben. Aber einige wippten auch mit ihren Köpfen. Frau Breusse winkte dann, in ihrer charmanten Art, den Leuten wieder zu. Leider schaltete die Ampel auf grün und Kevin musste losfahren. Kurze Zeit später erreichten sie das Café auf dem Ponton.So, wir haben das Ziel erreicht. Bitte alle abschnallen“, sagte Kevin. Kevin stieg als erster aus, lief um das Auto herum und war Frau Breusse beim Aussteigen behilflich. Danke Kevin, das ist nett von dir!“ Danach stiegen auch Herr Petersen und Chris aus…

Seite 243: Sie rief ihm zu: Du, Chris?“ Ja?“ Kannst du mir bitte, aus dem Küchenoberschrank eine Schüssel holen? Ich komme da nur mit einer kleinen Leiter dran, und ich habe Angst, dass ich herunterfalle.“ Na klar, kein Problem!“ Frau Breusse hatte in der Küche eine zweistufige Trittleiter vor einer Anrichte stehen. Darüber befand sich ein Oberschrank. Chris stieg auf die Leiter. Er hatte nur seine Shorts an und ein paar Sportschuhe ohne Socken. Als er auf der oberen Stufe stand, befand sich sein Gesäß genau in der Höhe ihres Gesichtes. Sie tat so als ob sie ihn festhalten wollte. Dann zog sie plötzlich seine Shorts herunter, sodass sie den nackten, knackigen Hintern von Chris sah. Der drehte sich erschrocken um. Und das war die Gelegenheit für Lore. Sie erfasste seinen…

Bestellbar über jede Buchhandlung oder Portofrei im   Internet unter 
der:  ISBN: 978-3735725103

Mehr Informationen gibt es auch hier: www.Piet-Eumel.de

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen